Skip to main content

"Ordnung muss sein!" - Ausstellung von seriellen Collagen
Kunstausstellung in der AWO Geschäftsstelle

Hattersheim/Main-Taunus-Kreis.

 

Bereits zum sechsten Mal in ihrer jungen Kunsttradition lädt die AWO Main-Taunus in ihre neue Geschäftsstelle ins Alte Rathaus nach Okriftel ein. Im Rahmen der Ausstellungsreihe präsentiert der Hofheimer Künstler Erhard Scherfer unter dem nicht ganz ernst gemeinten Motto "Ordnung muss sein!" eine Auswahl seiner seriellen Collagen.

In ihnen setzt er sich mit der Wirkung seriell angeordneter Alltagsmaterialien gleicher Art (wie z.B. Schraubverschlüsse, Figuren, Verpackungen, Aufkleber, Werbematerialien) auseinander. Dabei interessiert ihn die besondere Spannung zwischen der Methode der seriellen Reihung und der neuen, selbstständigen Dynamik der zusammengefügten Elemente: Die Ästhetik des Einzelmaterials wird durch Anordnung in eine neue Ästhetik des Gesamtmaterials überführt - mitunter mit überraschenden Effekten.

Erhard Scherfer, 1947 geboren und in Frankfurt aufgewachsen, ist verheiratet und hat zwei erwachsene Töchter. Er lebt in Hofheim-Langenhain und arbeitete bis zu seiner Pensionierung als Lehrer und Studiendirektor in Kriftel und Hofheim.

Seine künstlerischen Schwerpunkte liegen in den Bereichen Fotografie, Materialcollage und Objektkasten. Ausstellungsbeteiligungen hatte er bereits in Kriftel, Schwalbach, Wallau, Eppstein und Airaines (Frankreich), Einzelausstellungen in Hofheim, Schwalbach und Hattersheim (2017 im Haus St.Martin).

Zur Vernissage mit einem Glas Sekt und Knabbereien lädt die AWO Interessierte am 4.Mai 2018 um 16:00 Uhr in ihre Geschäftsstelle in der Mainstraße 3 ein.

Die Ausstellung kann während der Geschäftsöffnungszeiten von 08:15 – 16:15 besucht werden. Sie läuft bis Ende Juni 2018.

Für weitere interessierte Künstler steht die AWO gerne unter 06190-935680 zu Verfügung.

 

 

Erhard Scherfer inmitten seiner Werke
Artikel im Höchster Kreisblatt vom 25.4.2018