Skip to main content

AWO Flörsheim-Hochheim lädt zur Vorstandssitzung ein
Vorstandssitzung am 14. November in Hochheim

Der Vorstand der Arbeiterwohlfahrt (AWO) Flörsheim-Hochheim tagt

Bericht des Integrationsbeauftragten Hüseyin Kocak

Am Mittwoch,  14. November 2018, 18.00 Uhr, trifft sich der  AWO-Ortsverein Flörsheim-Hochheim zur Vorstandssitzung. Treffpunkt ist die Kita Rappelkiste in der Breslauer Straße 2 in Hochheim.

Im Mittelpunkt der Beratungen stehen die  Ausführungen von Hüseyin Kocak, der seit 2015 als ehrenamtlicher Integrationsbeauftragter der Stadt Flörsheim tätig ist. Als Integrationsbeauftragter trägt er eine besondere Verantwortung. Er ist Mittler zwischen den verschiedenen Nationalitäten, Kulturen und Religionen. Der Integrationsbeauftragte arbeitet an der Schnittstelle zwischen städtischer Verwaltung, Migranten und der Mehrheitsbevölkerung. Im Anschluss an den Bericht, will sich die AWO mit der Frage beschäftigen, welchen Beitrag der Wohlfahrtsverband künftig für eine gelingende Integration von Migranten in den Mainstädten Flörsheim und Hochheim leisten kann.

Neben dem Themenschwerpunkt „Integration“ steht die  Ausflugsfahrt zum Weihnachtsmarkt am 8. Dezember nach Seligenstadt auf der Tagesordnung. Weiteres Thema ist die Fortsetzung der Veranstaltungsreihe zu sozialpolitischen Fragestellungen. So wird am 23. Januar 2019 Wolfgang Gerecht, Vorsitzender des  „Hartz-IV-Café – Verein  für Selbsthilfe und Solidarität“ in Hattersheim, über das „Bedingungslose Grundeinkommen“ referieren. Alle Mitglieder und Interessierten sind zur öffentlichen Vorstandssitzung eingeladen, um sich an den Diskussionen zu beteiligen.

Flörsheim am Main/Hochheim am Main, im November  2018                           k.s.

 

anbei ein Artikel aus dem Wiesbadener Kurier:

https://www.wiesbadener-kurier.de/lokales/main-taunus/hochheim/was-bedeutet-flucht-fur-den-menschen_19188607#

Zeitungsartikel aus dem Höchster Kreisblatt vom 09.11.2018